Verbindungsstelle Saarland

Die Diakonie RWL ist für den weitaus größten Teil des Saarlandes der zuständige evangelische Spitzenverband. Um diese Aufgaben im Blick auf die Strukturen des eigenständigen Bundeslandes Saarland angemessen wahrnehmen zu können, wurde das Diakonische Werk an der Saar als Verbindungsstelle mit der Wahrnehmung spitzenverbandlicher Aufgaben beauftragt. Diese Aufgabenwahrnehmung erfolgt in enger Rückbindung an die Diakonie RWL. 

Zu den landesweiten Aufgaben der Verbindungsstelle Saarland gehört insbesondere die Vertretung der Diakonie gegenüber dem saarländischen Landtag und der saarländischen Landesregierung. Dies geschieht in Kooperation mit den anderen Verbänden der freien Wohlfahrtspflege im Saarland.

Die Verbindungsstelle vertritt die Diakonie in folgenden Gremien:

  • Landespflegeausschuss
  • Landesjugendhilfeausschuss
  • Landesbeirat für Sozialhilfe
  • Liga der Freien Wohlfahrtspflege Saarland
  • Saarländische Pflegegesellschaft e.V.
  • Vergütungskommissionen gemäß SGB V, SGB VIII, SGB XI und SGB XII
  • Landesmedienrat
  • Rundfunkrat


Zu den Aufgaben gehören weiterhin die Aushandlung von Landesrahmenverträgen sowie die Vertretung und Begleitung diakonischer Mitgliedseinrichtungen bei Vergütungsverhandlungen gegenüber Krankenkassen, Pflegekassen, örtlichem und überörtlichem Sozialhilfeträger sowie dem Träger der Jugendhilfe.

Darüber hinaus berät und begleitet die Verbindungsstelle die Mitgliedseinrichtungen der Diakonie im Saarland in fachlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Diese Aufgaben werden in Absprache mit dem Vorstand sowie den Geschäftsbereichen der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. wahrgenommen.

Pfarrer Udo Blank
Leitung Verbindungsstelle Saarland
Diakonisches Werk an der Saar gGmbH
Rembrandtstraße 17-19
66540 Neunkirchen

06821 956-0
06821 956-205
udo-blank@dwsaar.de